Rollen-Impuls-Massage
ist anzuwenden:

  • zur gezielten Abnahme an den Problemzonen
  • bei Cellulite
  • zur Rückbildung nach einer Schwangerschaft
  • bei Bindegewebsschwäche
  • bei zu niedrigem Blutdruck
  • zur Entschlackung und Entgiftung
  • bei kreislaufbedingten kopfschmerzen
  • lockert Muskelverspannungen
  • Narbenrückbildung
  • zur optimalen Durchblutung des ganzen Körpers
  • als Fußreflexzonenmassage
  • vorbeugend gegen Angina pectoris
  • bei Darmträgheit
  • zur Kräftigung von bein-, Bauch- und Rückenmuskulatur
  • vorbeugend gegen Krampfadern & Schwangerschaftsstreifen

Vor der Behandlung an den Rollen wird die Bandmassage empfohlen um das Bindegewebe zu lockern und die Durchblutung anzuregen.

Anschließend geht es auf die Rollen.

Von den Fußsohlen beginnend bis zur Hüfte und zum Bauch werden die einzelnen Körperparien gezielt "bearbeitet".

Dadurch werden wie Lymphbahnen aktiviert und Schlackestoffe können wie bei einer Lymphdrainage ausgeschieden werden.

Durch die Kombination von Band-, Rollen-Impuls-Massage und einem entsprechenden Trink- und Essverhalten werden sicht- und messbare Erfolge erzielt.

zurück

Rollen-Impuls-Massage im Body-Roll-Studio von Elke Kappel Rollen-Impuls-Massage im Body-Roll-Studio von Elke Kappel